PHOTO-2021-02-12-11-45-12_edited.jpg

AGB

1. Das Betreten des SB Waschsalons, die Benutzung der Geräte und des Waschmittels ist eigens Risiko.

2. Die Geräte werden vor Benutzung auf Beschädigung untersucht, sind gewissenhaft einzustellen und bleiben vom Kunden während der gesamten Maschinenlaufzeit nicht unbeaufsichtigt. Sollte ein Gerät beschädigt sein oder Komplikationen auftreten ist direkt der Waschsalonbetreiber zu kontaktieren.

(Telefonnummer an der Eingangstür)

3. Der Kunde muss den Waschsalon sauber und trocken halten.

Bei mutwilliger Verschmutzung haftet der Kunde.

4. Es gelten grundsätzlich nur die im Waschsalon ausgehängten Preise und Angaben.

5. Der Waschsalonbetreiber übernimmt keine Haftung für Wäsche, die vergessenen, gestohlen, verfärbt oder auf eine andere Art beschmutzt wurden.

6. Das Waschen und Trocken von sehr stark verschmutzter Wäsche, Wischmopps und Tierdecken ist nur in der dafür gesondert gekennzeichneten Maschine gestattet.

7. Der Waschsalon ist Videoüberwacht. Es besteht kein Anspruch auf Herausgabe von Bildern im Schadenfall. Der Aufwand beim Waschsalonbetreiber muss bei Herausgabe ersetzt werden. Der Kunde erklärt sich mit Videoaufzeichnungen und deren Speicherung einverstanden. Foto- und Videoaufnahmen bedürfen der schriftlichen, persönlichen Genehmigung des Waschsalonbetreibers.

8. Das Mitbringen oder das Betreten unter dem Einfluss von Alkohol und anderen Rauschmitteln ist untersagt. Rauchen ist nicht erlaubt.

9. Entnimmt der Kunde bei Programmende seine Wäsche nicht, darf der nächste Kunde die Wäsche entnehmen und legt diese ordentlich auf die Maschine.

10. Der Aufenthalt in unseren Räumen ist unseren Kunden während der gesamten Laufzeit der genutzten Geräte erlaubt.

11. Bei einem zu klärenden Schadenersatzanspruches stellt der Kunde dem Washcsalonbetreiber die Wäsche in Originalzustand am gleichen Tag zur Verfügung. Eventueller Schadenersatz erfolgt ausschließlich bei Vorlage der originalen Kaufrechnung, abzüglich Abnutzung. Die Wäsche wird von einem unabhängigen Sachverständigem untersucht. Die Kosten trägt der Kunde, wenn den Waschsalonbetreiber keine Schuld trifft u. generell auf 100€ begrenzt.

12. Der Aufenthalt ist Kindern und Jugendlichen grundsätzlich nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten erlaubt. Das Benutzen sowie auch die unsachgemäße Benutzung der Geräte ist zu unterlassen. Das Betätigen von beschädigten und gesperrten Geräten ist verboten.

13. Das Mitbringen von Tieren, Fahrrädern, Rollern usw. ist untersagt.

14. Am Kassenautomaten muss nach Geldeinwurf ein Produkt gewählt werden (Kaufzwang). Der Kassenautomat ist kein Wechselautomat.

15. Den Anweisungen unseres Personals ist Folge zu leisten. Das Personal ist berechtigt, bei Nichteinhaltung und Zuwiderhandlungen gegen die AGBs, das Hausrecht auszuüben.

16. Der Kunde meldet Störungen dem Waschsalonbetreiber. Dieser nimmt ebenfalls Anregungen und Wünsche entgegen. Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und Nutzung seiner Daten in der unternehmensinternen Datenbank einverstanden. Eine Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich bei Straftaten.

17. Das Färben und Bleichen von Wäsche ist untersagt.

18. Für Schäden an der Wäsche, die durch Überfüllung auftreten, haftet der Waschsalonbetreiber nicht. Für Schäden, die durch Überfüllung am Gerät auftreten, haftet der Kunde.